Wer ist Musealis?

musealis arbeitet seit über 15 Jahren im Bereich Ausstellungen. Ausführliche Referenzen senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

Bild Andreas klein.jpg

Andreas Feddersen ist Kurator, Filmemacher und Geschäftsführer der musealis GmbH. Der studierte Mediengestalter, Romanist und Musikwissenschaftler ist der kreative Kopf von musealis und prägt die Ideen und Ausrichtungen der musealis-Projekte.

Für die Herausforderungen in der musealen Vermittlung kann Andreas Feddersen auch auf seine Erfahrungen in der PR-Abteilung der VW-Autostadt Wolfsburg, als Pressesprecher für die Stadt Jena sowie künstlerischer Mitarbeiter an der Professur Experimentelles Radio an der Bauhaus-Universität Weimar zurückgreifen.

Bei der Projektumsetzung verantwortet und betreut er die inhaltliche, künstlerische und technische Konzeption sowie den Produktionsprozess unserer Bild- und Tonprodukte.

DSC_0061-Kopie.jpg

Johannes Romeyke ist studierter Mediengestalter und verantwortet bei musealis den Bereich Filmproduktion und Medientechnik. Er greift dafür auf langjährige Erfahrungen als Journalist sowie als Redakteur, Kameramann und Cutter von Dokumentar- und Imagefilmen zurück.

Dorothea Warneck.jpg

Dorothea Warneck ist Historikerin und bei musealis als Kuratorin, Dramaturgin, Autorin und Projektleiterin tätig.

Sie studierte Slawistik, Geschichte und Politikwissenschaften und arbeitete bereits während ihres Studiums kontinuierlich in der historisch-politischen Bildungsarbeit. Sie war mehrere Jahre wissenschaftliche Mitarbeiterin am Imre Kertész Kolleg Jena und am Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte der Universität Halle und beschäftigt sich auch wissenschaftlich mit der musealen Vermittlung von Geschichte.

Zu ihren thematischen Arbeitsschwerpunkten gehören u. a.: jüdische Geschichte Deutschlands und Polens im 19./20. Jahrhundert; jüdische und europäische Museumsgeschichte; polnische Geschichte des 20. Jahrhunderts; europäische Erinnerungskultur; Geschichte der Weimarer Republik; Wissenschaftsgeschichte.

Bo_hles,Marcel,45793-4_quer.jpg

Marcel Böhles ist bei musealis Autor und Entwickler interaktiver Spiele zur Vermittlung historischer Inhalte.

Nach seiner Promotion über das pro-demokratische Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold während der Weimarer Republik hat Marcel Böhles u. a. als wissenschaftlicher Volontär am TECHNOSEUM – Landesmuseum für Technik und Arbeit – in Mannheim sowie an der Friedrich-Ebert-Gedenkstätte in Heidelberg gearbeitet. Auf diese doppelte, wissenschaftliche und pädagogisch-vermittelnde Perspektive auf historische Themen und insbesondere die deutsche Demokratiegeschichte, kann er für die Text-Arbeit bei den zahlreichen musealis-Projekten zurückgreifen, die sich mit Demokratie-Themen auseinandersetzen.